EU-Bauproduktenverordnung

Am 04.April 2011 ist die Bauproduktenverordnung der EU (Verordnung (EU) Nr. 305/2011) im Amtsblatt der EU veröffentlicht worden. Sie stellt das Recht für Bauprodukte nach europäisch harmonisierten Normen auf eine vollkommen neue Rechtsgrundlage.

20 Tage nach Veröffentlichung, also am 24.04.2011, sind zunächst die Vorschriften in Kraft getreten, aufgrund derer neue Behörden eingerichtet werden bzw. vorhandene Behörden neue Aufgaben zugewiesen bekommen.

Die Regelungen über das Inverkehrbringen und die Verwendung von Bauprodukten werden am 01. Juli 2013 in Kraft treten.

Bauproduktenverordnung (Text)

Download bauproduktenverordnung-text.pdf - 459 kB

VERORDNUNG (EU) Nr. 305/2011 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 9. März 2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten und zur Aufhebung der Richtlinie 89/106/EWG des Rates

Links zur Bauproduktenverordnung

Bezugsdaten der harmonisierten Normen (Stand November 2015)

Bezugsdaten der harmonisierten Normen (Stand Juli 2015)

Bezugsdaten der harmonisierten Normen (Stand Februar 2015)

Bezugsdaten der harmonisierten Normen (Stand Oktober 2014)

zurück zu Bauproduktenrecht